Sie sind hier: Home » Karriere als Spieler » US Lecce

US Lecce 1998 - 2000


Nach der hervorragenden Saison mit dem FC Servette, war David Sesa auch bei einigen Vereinen im Ausland sehr begehrt. Deportivo La Coruña, 1.FC Nürnberg, AS Bari, Bayer Leverkusen, Feyenoord Rotterdam und Southhampton waren nur einige der Vereine die sich für Sesa interessierten. Schliesslich fällte er einen unkonventionellen Bauchentscheid und wechselte in die italienische Serie B zu US Lecce. Damit entschied er sich gegen die konkreten Offerten aus der 1.Bundesliga von Nürnberg und der Serie A von Bari !

In Lecce wurde der "Svizzero" mit einiger Skepsis empfangen. Der Verein war soeben nach einer miserablen Saison aus der Serie A abgestiegen und befand sich im Umbruch. Nachdem ihm aber im ersten Pflichtspiel für Lecce im Italienischen Pokal gegen Monza schon nach 8 Sekunden (damaliger Italienischer Rekord) sein erstes Tor für die "giallorossi" gelang, hatten sie ihn bereits ins Herz geschlossen. In der Saison 1998 / 99 spielten under anderem der SSC Napoli, Hellas Verona, AC Torino, Brescia Calcio, Atalanta Bergamo, und der FC Genoa in der Serie B. Die Liga war also stark besetzt und ebenso stark waren die Leistungen von Sesa. Er wurde als Bester Ausländischer Spieler der Serie B gewählt und stieg mit Lecce in die Serie A auf. In Erinnerung bleiben aus dieser Saison sicherlich auch die beiden herrlichen Freistosstore gegen den SSC Napoli und die AC Torino. Die Mannschaft war mit einigen jungen Topspielern bestückt, die im späteren Verlauf der Karriere sogar bis zum Nationalspieler aufstiegen; Manuele Blasi (Italien), Matteo Ferrari (Italien), Cristiano Lucarelli (Italien), Mark Edusei (Ghana). Zudem spielte "Altmeister" Giuseppe Gannini im zentralen Mittelfeld, der während 15 Jahren und 318 Serie A Spielen das Trikot der AS Roma trug. In der Italienischen Hauptstadt wird er noch heute "Principe" gerufen. Auch er war 44-facher Nationalspieler (6 Tore) für Italien.

Die Saison 1999 / 2000 in der Serie A begann gleich mit einem Paukenschlag. Ausverkauftes Stadion in Lecce gegen die AC Milan mit Bierhoff, Weah, Schewtschenko, Leonardo, Albertini, Serginho, Helveg, etc. Lecce erkämpfte sich kurz vor Schluss auch Dank einem Assist von Sesa ein 2:2 Unentschieden. Es war der Auftakt für die wohl stärkste Saison von David Sesa in seiner Karriere. Mitten im Weltfussball angekommen unter Stars wie Zidane, Del Piero, Edgar Davids, Totti, Montella, Cafu, Aldair, Ronaldo, Zamorano, Recoba, Zanetti und wie sie alle hiessen, konnte er nochmals einen Zacken zulegen. In einem sehr defensiv eingestellten Lecce musste er oftmals die wenigen Offensivaktionen seines Teams alleine durchziehen. Sesa spielte auf Weltniveau und entschied grosse Spiele wie gegen Inter Mailand zu Hause (1:0) alleine. Legendär auch sein Freistosstor gegen die AS Roma im Stadio Olimpico genau ins Lattenkreuz. Seine Dribblings und Tempovorstösse säten Panik unter den Besten Verteidigern der Welt. Selbst ein Laurent Blanc, Paolo Maldini, Liliam Thuram oder Paolo Cannavaro spielten nicht gerne gegen ihn. Lecce spielte eine gute Saison und konnte einige wichtige Siege auch gegen die "Grossen" wie Juventus Turin und Inter Mailand landen. Am 33.Spieltag kam es dann zum entscheidenden Duell gegen den Abstieg. Man empfing die AC Torino im heimischen Stadio Via del Mare in Lecce. Gegen 30'000 Zuschauer wollten sich das Spiel der Spiele nicht entgehen lassen und sie wurden nicht enttäuscht. Es war von Anfang an ein tolles Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten. Die Hoffnungen der Lecce Fans beruhten wieder einmal auf einem Geniestreich von Sesa und sie wurden nicht enttäuscht. In der zweiten Halbzeit erzielte er das wichtige 1:0 mittels Freistoss und brachte die Hausherren so auf die Siegerstrasse. Am Ende resultierte ein 2:1 Sieg und Lecce schaffte damit den viel umjubelten Klassenerhalt. Die guten Leistungen von David Sesa blieben nicht unbelohnt. Zahlreiche Italienische Spitzenvereine, darunter Juventus Turin und die AC Fiorentina hatten ihr Interesse angemeldet.

Statistik - US Lecce

Saison Liga Spiele Tore
1999 / 00 Serie A 29 7
1998 / 99 Serie B 30 7